Friedhofssanierung

 

Eine Sanierung muss zielgerichtet sein.

Das erfordert als ersten Schritt eine Erfassung der Ist-Situation auf dem Friedhof.

Oftmals geht es in diesem Zusammenhang um das Vorkommen von sogenannten Wachsleichen.

Um das Vorkommen von Verwesungsstörungen zu ermitteln, arbeiten wir mit der entera-Gas-Messtechnik.

Hierbei stellen sich dann die bekannten W- Fragen:

  • Wo treten Wachsleichen auf?
  • Wie häufig treten Wachsleichen auf?
  • Warum treten Wachsleichen auf?

Nur wenn die Ursache genau bekannt ist, kann auch ein Verfahren eingesetzt werden, das in Zukunft eine ordnungsgemässe Beisetzung auf dem Friedhof gewährleistet.

Das von entera entwickelte Verfahren SYSTEMISCHE-GRAB-BELÜFTUNG kann sowohl vorbeugend als auch gezielt sanierend eingesetzt werden.

Wir stehen Ihnen mit der Erfahrung aus mehr als 30 Jahren für diese Fragestellung zur Verfügung.